Fallstudie Kameha Grand Hotel Bonn

Kabinenauskleidung mit Inspiration

Kameha Grand Bonn
Bei Klick auf das Bild gelangen Sie zur Bildergalerie dieser Fallstudie

Dieses Hotel verbindet die lebhafte Atmosphäre eines Businesshotels mit der Privatheit und der Exklusivität eines Grand Hotels. Hierfür erhielt das Kameha Grand Hotel, den MIPIM-Award 2010 in Cannes, den Oscar der Immobilienbranche sowie den Deutschen Hotelpreis.

Der international bekannte Designer Marcel Wanders hat in jedem Quadratmeter des Hotels einen potenziellen Lieblingsplatz für den Gast geschaffen.
Mit neobarocker und detailverliebter Innenarchitektur betont Wanders die Einzigartigkeit des Kameha Grand Bonn und kreierte einen „Ort, der sexy und cool ist“.

Die Designlinie wurde selbstredend bis in die Aufzugskabinen verwirklicht. Exklusive Kabinen-auskleidungen mittels kolorierter Gläser und anspruchsvolle Portal-Konstruktionen aus Edelstahl vermitteln den Hotelgästen ein Gefühl von Inspiration und Schönheit. Während der Aufzugfahrt werden die Gäste optimal mittels in der Kabinenwand integrierter TFT-Monitore informiert und unterhalten. Insgesamt wurden 10 hochwertige Aufzugsanlagen und 3 Scherenhubtische installiert.

Eckdaten Projekt

Gäste-2-er-Gruppen und Einzelaufzüge

  • z.B. Getriebelose Seilaufzüge
  • Aufhängung 2:1 - TWR unten hinter dem Schacht
  • Tragkraft 1.000 kg / 13 Personen
  • Förderhöhe 19 m / 6 Haltestellen
  • Fahrgeschwindigkeit 1,6 m/s
  • Etagen-Edelstahlportale in geteilter Ausführung
  • Exklusive Kabinenauskleidung mittels kolorierter Gläser
  • Kabinen 1,6 x 1,40 x 2,40 m (BxTxH)

Küchenaufzugsgruppe und Personal- / Lastenaufzüge

  • z.B. Seilhydraulische Personen-/Lastenaufzüge
  • Aufhängung 2:1 – TWR unten seitlich d. Schachtes
  • Tragkraft 1.200 kg / 16 Personen
  • Förderhöhe 5 m / 2 Haltestellen
  • Fahrgeschwindigkeit 0,63  m/s
  • Edelstahlschachttüren + Edelstahlportal
  • Edelstahlkabinen  1,20 x 2,06 x 2,20 m (BxTxH)

Scherenhubtische

  • 3 Stück mit einer Tragkraft von je 2.000 kg

Zur Bildergalerie

Zur Bildergalerie

Bildergalerie

Projektleiter W+W

Stephan Kroh

Tel.: +49 211 73848 72
E-Mail schreiben

Auftraggeber

Bonn Visio Immobilienverwaltung GmbH & Co. KG

Architekten / Planer

Andreas Favier, Bielefeld
Karl-Heinz Schommer, Bonn

Fachingenieur für Fördertechnik

Liftconsulting Planungsgesellschaft
für Aufzüge und Fördertechnik mbH, Wiesbaden